Weihnachtsdekoration – Balsam für die Seele

© Nattakorn AdobeStock 300915315
„O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit …“ – dieser Weihnachtsklassiker sagt es überdeutlich: Der Advent, die Zeit des Ankommens und der Erwartungen, lässt nicht nur Kinderherzen höherschlagen, sondern verzaubert auch uns Erwachsene. Warum sonst genießen wir so sehr die Atmosphäre auf Weihnachtsmärkten, freuen uns über die Dekorationen in Stadt und Land, ob es sich dabei um die weihnachtliche Straßenbeleuchtung oder die eigens aufgestellten Tannenbäume und Adventskränze handelt, die allesamt Licht ins winterliche Dunkel zaubern.
Und auch das Schmücken der eigenen Wohnung versetzt uns in positive Stimmung, die Beschäftigung mit den glitzernden, leuchtenden Dingen, den Kerzen, den Lichterketten, den Wichteln, Engeln, Weihnachtsmännern und Rentieren, den Fensterbildern, den kleinen und großen Details ist ein Ritual, das unsere psychische Gesundheit fördert und sogar wieder ins Gleichgewicht bringen kann. „Driving home for Christmas“ ist ebenfalls so ein Song, der dieses „Gefühl vom Nachhausekommen“ so wunderbar transportiert. Wer singt da nicht lauthals mit, wenn es zufällig im Radio kommt, womöglich auf dem Heimweg. Jede/r will und soll an Weihnachten Geborgenheit empfinden. Die meisten möchten an Heiligabend zuhause sein oder dort, wo sie sich zuhause fühlen.
Das Schmücken der eigenen vier Wände ist also ein Ritual, das bereits unsere Eltern und Großeltern praktiziert haben, jede Familie vermutlich auf ihre ganz eigene Art. Manche haben weihnachtliche Deko, die bereits seit Generationen verwendet wird. Das vermittelt Beständigkeit, Sicherheit und eine Verbindung zu jenen, die uns im Gegensatz zum Glas-Weihnachtsmann nicht in diese Zeit begleiten konnten. Das Schwelgen in Kindheitserinnerungen ist beim Dekorieren ausdrücklich erlaubt und Traditionen geben uns Sicherheit und Struktur. Das gestalterische Wirken kann uns Zufriedenheit geben. Auch beim Weihnachtsdekorieren ist also der Weg eines der Ziele. Aber ein anderes Ziel ist der Genuss unseres persönlichen „Winter-Wonderlands“, den wir nur mit unserer Familie und den allerbesten Freunden teilen.
Deshalb: Nicht mehr warten, sondern starten – je früher die Deko, desto länger die Freude.

Empfehlungen

Gesundheitsmagazin:
weitere Artikel

  • Wie lange dauert es, bis eine Tablette wirkt?

    Wie lange dauert es, bis eine Tablette wirkt?

    Von dem Moment, in dem man ein Medikament einnimmt und bis es anfängt zu wirken, vergeht eine gewisse Zeitspanne. Diese wird auch als Latenzzeit bezeichnet. Wie lange diese Zeitspanne dauert ist sehr unterschiedlich.

  • Impfung mit Nasenspray

    Impfung mit Nasenspray

    Während der Corona-Pandemie wurden in vorher nie dagewesener Geschwindigkeit neue Impfstoffe entwickelt. Aber neue Impfverfahren befinden sich in der Forschung. Zum Beispiel als Nasenspray.

  • Die häufigsten Skiverletzungen

    Die häufigsten Skiverletzungen

    In der Skisaison 2021/22 gab es laut der Stiftung Sicherheit im Skisport etwa 37000 bis 39000 Skiunfälle bei deutschen Skifahrern. Wir klären auf, welche Skiverletzungen am häufigsten vorkommen.

  • RSV – Wie gefährlich ist das Virus?

    RSV – Wie gefährlich ist das Virus?

    Außergewöhnlich viele Kinder leiden diesen Winter unter einer Atemwegserkrankung durch das respiratorische Synzytial-Virus. Das RS-Virus kann vor allem für Säuglinge gefährlich sein. Ihre Apotheke klärt auf.

  • Ist Eisbaden wirklich gesund?

    Ist Eisbaden wirklich gesund?

    Für „Warmduscher“ unglaublich: Alle Jahre wieder, bei Eiseskälte, Schnee und Wind, stürzen sich scheinbar kälteresistente „Eisbader“ in klirrend kalte Gewässer und scheinen dabei auch noch Spaß zu haben.

  • Hautpflege beim Skifahren

    Hautpflege beim Skifahren

    Auf den Skiurlaub freuen sich passionierte Wintersportler wie auf Weihnachten. Vergessen Sie vor lauter Vorfreude aber keinesfalls, dass die Haut vor Kälte, Luft und starker Sonneneinstrahlung geschützt werden muss.

Pinguinnews: keine Aktionen mehr verpassen!

Alle Themen rund um Ihre Gesundheit & aktuelle Empfehlungen per E-Mail erhalten

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten
hilft uns bei der Themenwahl für Ihre individuellen ApothekenNews.

* Pflichtangabe

Erklärung zum Datenschutz

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung