Aescuven

31,99 €
100 Stück
  • Beschreibung

Anwendungshinweise

  • Die überzogenen Tabletten sollen unzerkaut und mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Im Falle von Magen- oder Darmbeschwerden empfiehlt sich die Einnahme zu den Mahlzeiten.

Dosierung

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein.
  • Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Die empfohlene Dosis beträgt:
    • Erwachsene nehmen morgens und abends jeweils 2 überzogene Tabletten (entsprechend 2 x 60 mg Aescin) ein.
  • Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
    • Die Anwendung bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren ist aufgrund des Anwendungsgebietes nicht vorgesehen.
  • Anwendung bei eingeschränkter Nieren - oder Leberfunktion
    • Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Nieren- oder Leberfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Anwendung des Arzneimittels über mindestens 4 Wochen kann erforderlich sein. Bei länger als 4 Wochen andauernden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden. In Absprache mit dem Arzt ist eine längerfristige Behandlung möglich, da das Arzneimittel für die Langzeitbehandlung geeignet ist und ein Behandlungserfolg möglicherweise erst dann eintritt.
    • Beachten Sie jedoch bitte die Hinweise unter Kategorie "Patientenhinweis" und unter Kategorie "Nebenwirkungen".
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten
    • Bei Überdosierung wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Arzt.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige vergessen haben.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen
    • Ein Beenden der Behandlung ist jederzeit ohne nachteilige Auswirkungen möglich.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Indikation

  • Pflanzliches Arzneimittel bei Venenerkrankungen.
  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Behandlung von Beschwerden bei chronisch venöser Insuffizienz, die charakterisiert ist durch geschwollene Beine, Krampfadern, Schwere- und Spannungsgefühl, Juckreiz, Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen und Wadenkrämpfe.

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie allergisch gegen Rosskastaniensamen-Trockenextrakt oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Mögliche Nebenwirkungen:
    • Bei der Anwendung von Zubereitungen aus Rosskastaniensamen-Trockenextrakt können Beschwerden des Magen- und Darmtraktes sowie Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Juckreiz oder allergische Reaktionen auftreten.
    • Die Häufigkeit der Nebenwirkungen ist unbekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Warnhinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie das Arzneimittel einnehmen
      • wenn Sie Hautrötungen oder Verhärtungen im Bereich der Unterhaut und der Venen mit oder ohne Entzündungszeichen bemerken. Dies kann ein Zeichen einer oberflächlichen Venenentzündung (Thrombophlebitis) sein,
      • wenn Sie an starken Schmerzen im Bereich der Beine leiden oder Sie Wunden an Unterschenkeln oder Füßen (Ulcus cruris) haben oder sich diese entwickeln,
      • wenn Sie plötzliche Schwellungen an einem oder beiden Beinen feststellen,
      • wenn plötzlich Herzbeschwerden wie z. B. Atemnot oder Brustschmerzen oder Nierenschmerzen auftreten.
    • Die Einnahme des Arzneimittels ersetzt nicht sonstige vorbeugende Behandlungsmaßnahmen wie z. B. kalte Wassergüsse oder das Tragen ärztlich verordneter Stützstrümpfe.
    • Kinder und Jugendliche
      • Die Anwendung bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren ist aufgrund des Anwendungsgebietes nicht vorgesehen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es wurden keine Studien zu den Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen durchgeführt.

bei Schwangerschaft

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Für dieses Arzneimittel liegen keine hinreichenden Daten für die Anwendung von Rosskastaniensamen-Trockenextrakt bei Schwangeren und Stillenden vor.
  • Es sollte daher von Schwangeren und Stillenden nicht eingenommen werden.
  • Daten zur Fortpflanzungsfähigkeit liegen nicht vor.

Wechselwirkungen

  • Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.
    • Untersuchungen zu Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln liegen nicht vor.
  • Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol
    • Es liegen keine Informationen über Wechselwirkungen mit Nahrungsmitteln, Getränken oder Alkohol vor.

Wirkstoff(e)

Rosskastaniensamen Trockenextrakt, Auszugsmittel: Ethanol 50% (m/m)
Aescin

Hilfsstoff(e)

Lactose 1-Wasser
Crospovidon
Povidon 25
Calcium carbonat
Magnesium stearat (Ph. Eur.) [pflanzlich]
Povidon 30
Macrogol 6000
Magnesium carbonat, leicht, basisch
Eisen (III) hydroxid oxid x-Wasser
Talkum
Carnaubawachs
Titan dioxid
Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)
Wachs, gebleicht
Triethyl citrat
Saccharose
Arabisches Gummi
Eisen (II,III) oxid
Eisen (III) oxid
Glucose Sirup, sprühgetrocknet
Schellack, gebleicht, entwachst
Silicium dioxid, hochdispers
Cellulose Pulver

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Unsere Top-Marke

Topseller

  1. 1
  2. 2